Mords-Vergnügen: Facebook-Krimi- und Thriller-Woche startet morgen

Die kommende Woche wird ein Fest für alle Krimifreunde und Thrillerfans: Bei Facebook geht morgen nämlich die erste Krimi- und Thriller-Woche an den Start. 

 Foto: krimiwoche.de
Jede Menge Gewinnspiele, Live-Lesungen und Challenges rund um Mord und Totschlag stehen auf dem Plan. Mit dabei sind namhafte Autorinnen und Autoren wie beispielsweise Andreas Föhr, der geistige Vater des Tegernsee-Ermittler-Duos Wallner und Kreuthner, die Hamburger Thriller-Queen Wiebke Lorenz und Till Raether „Treibland“, „Blutapfel“). 

Für die Festwoche der ganz besonderen Art kann man sich hier kostenlose Tickets sichern.

Die Verantwortlichen der Agentur mainwunder haben eifrig die Messer gewetzt, die Magazine bestückt und den Giftcocktail angerührt: Hier ist das Programm.

Ich freue mich, wenn morgen Punkt 9:00 Uhr der (hoffentlich völlig ungefährliche) Startschuss ertönt.

Auch Christine Drews (aktuelles Buch: „Denn mir entkommst du nicht“) und Mario Giordano (ganz neu auf dem Krimi-Markt: „Tante Poldi und die Früchte des Herrn“) sind mit von der Partie. 

Foto: buchstabenfaengerin

Leipziger Buchmesse 2015: Der Countdown läuft!

Nachdem es krankheitsbedingt in den letzten beiden Wochen hier ziemlich ruhig war, melde ich mich heute vollständig genesen zurück und zähle schon eifrig runter: Nur noch 7 x schlafen, dann beginnt die Leipziger Buchmesse! Mein Messe-Kalender ist prall gefüllt mit tollen Terminen rund um das geschriebene Wort. Hier ein paar Highlights, die ich auf gar keinen Fall verpassen darf:

Donnerstag, 12. März 2015

15:30 Uhr Lesung aus „Bald ruhest du auch“ von Wiebke Lorenz
Literaturforum ‚buch aktuell‘ Halle 3, Stand E401

16:30 Uhr Lesung und Gespräch „Wir wollten nichts. Wir wollten alles.“ mit Glenn Ringtved
Halle 2, Stand G401

20:00 Uhr Lesung und Signierstunde „Wolfsschlucht“ mit Andreas Föhr
Buchhandlung Ludwig, Promenaden Hauptbahnhof Leipzig

Freitag, 13. März 2015

11:30 Uhr Lesung „Die Versuchung der Pestmagd“ mit Brigitte Riebe
Literaturforum ‚buch aktuell‘ Halle 3, Stand E401

Samstag, 14. März 2015

11:00 Uhr Signierstunde mit Jussi Adler-Olsen
Halle 4, Stand B200

16:00 Uhr Preisverleihung „Ungewöhnlichster Buchtitel des Jahres 2014“, verliehen von www.wasliestdu.de
Halle 5, Stand C600

Ganz besonders freue ich mich natürlich auch auf das Bloggertreffen der Verlagsgruppe Random House am Freitag, das Lovelybooks-Lesertreffen am Samstag und individuelle Gespräche mit Autoren und Verlagsmitarbeitern.

#LBlesertreffBücher und Süßes: Eine bessere Kombination gibt’s kaum. 🙂

 

Für Euch habe ich mir auch etwas einfallen lassen: Ich bringe Euch ein signiertes, kürzlich erschienenes Buch von der Messe mit (vorausgesetzt, der Autor wird nicht von der Grippewelle überrollt oder ist wegen höherer Gewalt verhindert). Insbesondere die Krimi-Fans dürfen sich freuen. Wie im letzten Jahr werde ich auch 2015 in einem Messetagebuch von meinen Erlebnissen in Leipzig berichten. Unter jedem Tagebucheintrag sind dann Buchstaben versteckt, die zusammengesetzt ein Lösungswort ergeben. Das führt Euch im besten Fall zum Gewinn. Aber noch müssen wir uns eine Woche gedulden.

Bei Facebook und auf Twitter könnt Ihr übrigens wieder in Echtzeit mitverfolgen, was ich in Leipzig so treibe. 🙂

Logo LBM 2015
PS. Natürlich habe ich auch meine buchstabenfaengerin-Lesezeichen im Gepäck. Wenn Ihr auf der Buchmesse seid, dürft Ihr mich dahingehend jederzeit überfallen. 🙂

Deutschlands Nummer 1-Blog für Krimis & Thriller

Seit 2012 schreibe ich hin und wieder für Deutschlands Nummer 1-Krimi & Thriller-Blog Krimizeitschrift.de Rezensionen. Für mich als absolute Liebhaberin dieser beiden Genres ist das eine echte Ehre. Chef-„Kriminalist“ Nicolas Sender betreibt die Seite mit viel Herzblut und Leidenschaft. Dabei beschränkt er sich allerdings nicht ausschließlich auf Bücher. Auch spannende Filme, der „Tatort“ und News haben einen festen Platz.

Mein Autorenprofil und meine Rezensionen findet Ihr übrigens hier.

Vielleicht habt Ihr hier auf meinem Blog auch schon den Button mit dem leuchtend roten Schriftzug unter meinem Foto in der rechten Seitenleiste bemerkt. Wenn Ihr den anklickt, kommt Ihr ebenfalls zu meinem Krimizeitschrift.de-Autorenprofil.

logo2© Logo: Nicolas Sender

Lust auf mehr?

→ Krimizeitschrift.de bei Facebook

→ Krimizeitschrift.de bei Twitter

→ Krimizeitschrift.de bei Google+

GEWINNSPIELAUSLOSUNG „222 FACEBOOK-LIKES“

Guten Abend liebe Leserinnen und Leser,

hoffentlich habt Ihr diesen wundervollen Sommertag genossen – womöglich noch mit einem guten Buch?!

Ich habe nun die Ehre, Euch die Gewinnerin des „222 Facebook-Likes“-Gewinnspiels zu verkünden. Sie darf sich über ein „fabrikneues“ Exemplar von Patrycja Spychalskis Roman „Der eine Kuss von Dir“ und 10 buchstabenfaengerin-Lesezeichen freuen.

Mehr über dieses Buch

© cbt/Verlagsgruppe Random House

Wissen wollte ich gern von allen Teilnehmern der Verlosung, welches Buch sie aktuell lesen. Eure Antworten waren unglaublich vielfältig – es ging querbeet durch sämtliche Genres. Die Siegerin liest im Moment „Echt mieses Timing“ von Martha Brockenbrough.

Ein Screenshot von http://www.random.org, meiner elektronischen Glücksfee, zeigt Euch jetzt, wer die Glückliche ist (zum Vergrößern einfach das Bild anklicken):

222-Auslosung

Herzlichen Glückwunsch, Nicole! Du bekommst nachher eine E-Mail von mir. An alle anderen Teilnehmer: Bitte nicht traurig sein! Mir schwirren so einige Ideen im Kopf herum, bei denen es wieder etwas für Euch zu gewinnen gibt!

222 Likes bei Facebook = ein Gewinnspiel für Euch!

Ja, so einfach ist die Rechnung. Ich hatte es Euch ja versprochen: Bei 222 Facebook-Likes gibt’s ein Gewinnspiel für Euch. Heute ist es passiert: Die magische Schnapszahl wurde erreicht. Danke an alle, die so kräftig virtuelle Daumen verteilt haben!

222 Likes

Gewinnen könnt Ihr zu diesem freudigen Anlass ein nagelneues Exemplar von Patrycja Spychalskis Jugendroman „Der eine Kuss von Dir“. Die äußerst sympathische Autorin habe ich dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse getroffen. Hier erfahrt Ihr mehr über das Buch.

Außerdem packe ich noch 10 der buchstabenfaengerin-Lesezeichen dazu.

222 Likes-Gewinnspiel

[Klickt das Bild zum Vergrößern einfach an.]

Mitmachen/Das Kleingedruckte

1. Verlost wird ein neues und ungelesenes Exemplar des Taschenbuchs „Der eine Kuss von Dir“ von Patrycja Spychalski inklusive 10 buchstabenfaengerin-Lesezeichen.

2. Das Gewinnspiel läuft im Zeitraum vom 4. Mai 2014 bis zum 21. Mai 2014, 24:00 Uhr. Ich würde gern von Euch wissen, welches Buch Ihr gerade lest. Zum Teilnehmen muss das untenstehende Gewinnspielformular vollständig ausgefüllt und abgeschickt werden. Ausgelost wird am 22. Mai 2014 aus allen fristgerecht eingegangenen Einsendungen. Der/die Glückliche erklärt sich damit einverstanden, dass sein/ihr vollständiger Name hier veröffentlicht werden darf.

3. Mitmachen kann jede/r mit Hauptwohnsitz in Deutschland, der/die mindestens 18 Jahre alt ist. Mit dem Abschicken des Teilnahmeformulars bestätigt Ihr, dass Ihr volljährig seid.

4. Keine Barauszahlung möglich.

5. Keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postweg verloren geht. Aber das wollen wir ja nicht hoffen!

6. Bitte nur 1 x mitmachen! Mehrfachteilnehmer/innen werden disqualifiziert.

7. Ihr müsst zur Teilnahme nicht zwingend meinem Blog oder meiner Facebook-Seite folgen. Ich freue mich aber selbstverständlich immer über neue Follower meines Blogs, meiner Facebook-Seite, meines Twitter– und meines Instagram-Accounts.

8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspielformular

Na, dann haut in die Tasten! Ich wünsche Euch viel Glück!

Hoch die Tasse: Auslosung des 100-Facebook-Fans-Gewinnspiels

Die Glücksfee in Form des weltbesten Ehemanns hat entschieden, wer sich über die exklusive, mit Schokolade gefüllte buchstabenfaengerin-Eulen-Tasse anlässlich des 100-Facebook-Fans-Gewinnspiels auf der Facebookseite meines Blogs freuen darf.

Es ist:

Scathach Nimmerland!

Herzlichen Glückwunsch! Du bekommst gleich elektronische Post von mir. 🙂
Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinem Gewinn!

20140111-202212.jpg

Danke an alle Gewinnspielteilnehmer! Das war keinesfalls meine letzte Verlosung, also seid bitte nicht traurig, wenn Euch das Glück diesmal nicht hold war.