Leipziger Buchmesse 2013: Meine Eindrücke vom Samstag (16.03.)

Nun bin ich wieder zuhause – und ganz angefüllt mit Eindrücken von zwei Tagen auf der Leipziger Buchmesse.

Auch am gestrigen Messe-Samstag gab es wieder eine Menge zu erleben. Doch zunächst gestaltete sich die Anreise schwierig: Ein Unfall auf der Autobahn und ganze Schwärme von Messebesuchern sorgten für Stau. Dank des ausgeklügelten Parksystems war die Suche nach einen Stellplatz für das Auto nicht schwierig – man möchte sich ja bei der Buchmesse auf die wesentlichen Dinge konzentrieren, nicht wahr? 🙂

Jetzt zeige ich Euch aber meine Schnappschüsse des gestrigen Tages!

20130317-084445.jpg

Vormittagslesung: Claudia Rossbacher (links; „Steirerkind“) und Silke Porath (rechts; „Mops und Möhren“) stellten ihre Krimis vor

20130317-084643.jpg

Promi: Der kleine Angsthase wird 50!

20130317-084725.jpg

Treffen der Beutelträgerinnen: Petra Murach (links) und ich (rechts) sind nicht nur begeisterte Vorableserinnen, sondern auch glückliche Beutelgewinnerinnen, die bei der vorablesen.de-Stofftaschen-Aktion auf der Buchmesse zu Leipzig mitgemacht haben. Die ersten 5 Fotoeinsender bekommen ein Überraschungsbuch – hoffen wir mal, dass wir dabei sind. Weiteren vorablesen.de-Taschenträgern sind wir allerdings nicht begegnet.

20130317-085054.jpg

Sie sorgte mit ihrer tollen Lesung dafür, dass ihr Buch „Die dritte Sünde“ sich umgehend auf meinen Wunschzettel katapultiert hat: Eva-Ruth Landys. Anschließend griff die Autorin zur Gitarre und verzückte die Zuhörer mit ihrer fantastischen Stimme und einer traumhaften Ballade.

20130317-085311.jpg

Lisa Kränzler gehörte mit ihrem Roman „Nachhinein“ zu den Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse. Die Leser durften abstimmen – und ich habe für die junge Autorin gevotet. Letztlich hat es leider nicht gereicht. Siegerin in diesem Jahr im Online-Voting wurde Anna Weidenholzer mit „Der Winter tut den Fischen gut“. Bei Lisa Kränzlers Lesung war trotzdem ein zahlreich lauschendes Publikum zugegen. Das Buch habe ich mir gekauft und anschließend signieren lassen.

20130317-085653.jpg

Diese Begegnung war der Hammer! Das dänische Geschwisterpaar Søren und Lotte Hammer präsentierte den Messebesuchern ihren neuen Krimi „Das kalte Grab“. Die beiden Autoren sind unglaublich herzlich und natürlich. Ihren ersten Roman „Schweinehunde“ hatte ich mit zur Messe gebracht – und nun ist er mit einer hübschen Signatur auf dänisch versehen. Lotte hatte übrigens gestern Geburtstag. Ich setzte mich für ein Erinnerungsfoto zwischen das Geburtstagskind und den großen Bruder und fühlte mich pudelwohl.

20130317-090126.jpg

20130317-090302.jpg

Søren Hammer beim Signieren meines Exemplars von „Schweinehunde“. Seine kleine Schwester Lotte, ehemalige Krankenschwester, lacht derweil mit den Fans.

Das nächste Autorenpaar habt Ihr hier auf meinem Blog zu Euren Favoriten gekürt: Volker Klüpfel und Michael Kobr, die geistigen Väter von Kult-Kommissar Kluftinger. Die Schlange vor dem Signiertisch schien endlos, aber letztlich war auch ich irgendwann an der Reihe und ließ mir mein mitgebrachtes (und noch ungelesenes!) Exemplar von „Rauhnacht“ signieren.

20130317-090952.jpg

Gut gelaunt: Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel (rechts)

Gestern war ich mit meinen beiden besten Freunden Dirk und Klaus auf der Messe unterwegs. Und den folgenden, von Dirk geknipsten Schnappschuss von Klaus, einem leider nicht näher bekannten grünen Insekt (Flip von Biene Maja?) und mir will ich Euch nicht vorenthalten:

20130317-091318.jpg

Man beachte übrigens, wie formvollendet ich meine vorablesen.de-Stofftasche präsentiere. 🙂

Zu guter Letzt schaute ich beim Treffen der Lovelybooks-User in der Glashalle vorbei. Leider gab es in diesem Jahr kein offizielles Treffen, aber auch im kleinen Rahmen war es schön, einmal die Gesichter hinter den Usernamen zu sehen.

20130317-091545.jpg

Nun heißt es für mich wieder: Ein ganzes langes Jahr Geduld haben! Aber eins steht felsenfest: Auch 2014 lasse ich mir die Leipziger Buchmesse keinesfalls entgehen!

Advertisements

Leipziger Buchmesse 2013: Meine Eindrücke vom Freitag (15.03.2013)

Guten Morgen Welt! Sonnenschein, blauer Himmel, Vogelgezwitscher und Eiseskälte in der Nähe von Leipzig. Ich liege eingekuschelt im Hotelbett und bin noch regelrecht berauscht vom gestrigen Messe-Freitag, der meine Erwartungen voll und ganz übertroffen hat. Es waren so viele tolle Lesungen und Begegnungen – und der für mich fast schon beängstigende Zustand, nur zwei (!) Bücher gekauft zu haben. 🙂

Doch nun lasse ich unter der Überschrift „Mein Messe-Freitag“ lieber Bilder sprechen…

20130316-072729.jpg

Dora Heldt las aus ihrem neuen Buch „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen“. Ich hab’s mir gekauft und von ihr signieren lassen.

20130316-072945.jpg

Michael Tsokos am Signiertisch vor der Autorenbuchhandlung…

20130316-073107.jpg

… und gleich am Tisch nebenan Sabine Ebert.

20130316-073208.jpg

Die schwedische Autorin Caroline L. Jensen stellte im Nordischen Forum ihr Buch „Frau Bengtsson geht zum Teufel“ vor.

Bloggerin im Glück! Am Stand des Dumont-Verlages traf ich den supernetten Andreas Izquierdo, Autor des wundervollen Buches „Das Glücksbüro“. Ich hatte das Buch just in den gestrigen Morgenstunden zu Ende gelesen und habe es mir von Andreas signieren lassen.

20130316-082600.jpg

Die Sängerin Joy Fleming und Schauspieler Heiner Lauterbach sprachen in der proppevollen LVZ-Autorenarena über ihre neuen Bücher.

20130316-083008.jpg

20130316-083057.jpg

Nicht minder gut gefüllt war das Berliner Zimmer, in dem Gabriela Gwisdek gemeinsam mit ihrem Mann, dem Schauspieler Michael Gwisdek, ihren neuen Psychothriller „Nachts kommt die Angst“ vorstellte.

20130316-073857.jpg

Das Publikum amüsierte sich köstlich über Michaels Gwisdeks sympathische „Berliner Schnauze“. Anschließend signierten beide vor der Autorenbuchhandlung. Klar, dass ich bei einem Psychothriller nicht nein sagen konnte – das Buch musste mit! 🙂 Schließlich haben wir noch ein gemeinsames Foto gemacht.

20130316-074344.jpg

Ein dynamisches und unterhaltsames Ehepaar: Michael (links) und Gabriela Gwisdek (rechts) mit mir (Mitte)

Da ich zur Lesung von Stephanie Fey viel zu früh dran war (Early Bird und so…), erlebte ich vorher die Autorin Sandra Baumgärtner in Aktion, die ihre beiden „Seraphim“-Vampirromane vorstellte. Nun ist das ja nicht unbedingt mein Genre, aber vielleicht mache ich bei „Seraphim“ eine Ausnahme, denn das Vorgetragene klang recht spannend.

20130316-074740.jpg

Sandra Baumgärtner las aus ihren beiden „Seraphim“-Romanen

Den krönenden Abschluss eines gelungenen Messetages bildete der Auftritt von Stephanie Fey, die das Publikum neugierig machte auf ihren neuen Thriller „Die Verstummten“.

Bei Lovelybooks nehme ich derzeit an der Leserunde zu diesem spannenden Buch teil. Meine Namensvetterin Stephanie hat mir mein Exemplar im Anschluss signiert. Eine äußerst sympathische Autorin!

20130316-075357.jpg

Stephanie Fey brachte einen Totenschädel mit…

20130316-075437.jpg

… und signierte im Anschluss an ihre Lesung.

Auch heute habe ich ein gut gefülltes Messe-Programm vor mir, auf das ich mich sehr freue. Und natürlich twittere ich auch heute wieder live von der Buchmesse. Wer nix verpassen möchte, guckt einfach unter http://www.twitter.com/sachsenmaedl oder hier auf meinem Blog in meiner Twitter-Box „Gezwitschertes“.

Neue Rubrik: GEZWITSCHERTES

Liebe BlogleserInnen,

am nächsten Samstag werde ich live von der Leipziger Buchmesse twittern und Euch so über die Ereignisse des Tages auf dem Laufenden halten. Deshalb gibt es seit heute hier auf meinem Blog die neue Rubrik „Gezwitschertes“, die Ihr in der rechten Seitenleiste unter „Ich lese gerade…“ findet. Dort könnt Ihr meine Tweets verfolgen. Ich freue mich natürlich auch, wenn Ihr meinem Profil bei Twitter einen Besuch abstattet: https://twitter.com/sachsenmaedl.

Nicht nur für Taschenbücher: Die vorablesen-Stofftasche

Heute in genau einer Woche ist es soweit: Ich besuche die Leipziger Buchmesse. Dann werde ich neben meinen Freunden einen weiteren schicken Begleiter bei mir haben: Den exklusiven vorablesen.de-Stoffbeutel!

20130309-142053.jpg

Diese tollen Stücke hat vorablesen.de unter den Messebesuchern verlost. Heute erreichte mich mein Exemplar, das Ihr auf dem Foto seht. Ganz besonders toll ist die Aktion, die dahintersteht: Wenn man nämlich damit auf der Leipziger Buchmesse anderen vorablesen.de-Beutelträgern über den Weg läuft, sollte man flugs ein Foto schießen und an vorablesen.de schicken. Mit etwas Glück ist man unter den ersten fünf Einsendungen und gewinnt ein Überraschungsbuch.

Ich werde am Samstagvormittag auf dem Messegelände ankommen und sicherlich bis zum Toresschluss bleiben. Wo man mich trifft: Im Belletristik-Bereich, im Rauchergelände und bei einem Kaffee. Schon heute freue ich mich, andere Vorableser mal live und in Farbe zu treffen!

Leipziger Buchmesse 2013: Es kann losgehen!

Bald ist es soweit: Vom 14. bis 17. März 2013 treffen sich Leseliebhaber und Buchfreunde zur alljährlichen Leipziger Buchmesse. Auch ich bin in 2013 zum dritten Mal in Folge dort und freue mich schon sehr darauf. Der Ausflug nach Leipzig mit Freunden am Buchmesse-Samstag ist mittlerweile eine kleine Tradition geworden. Seit heute sind wir im Besitz unserer Tickets. Und damit man sich wirklich voll und ganz auf die unzähligen Bücher, Autoren und Veranstaltungen konzentrieren kann, beinhaltet die Eintrittskarte eine Fahrtberechtigung mit dem öffentlichen Nahverkehr Leipzigs während des gesamten Messezeitraums.

20130222-165612.jpg
Leipzig, wir kommen (wieder)! Seit heute sind wir im Besitz unserer Buchmesse-Tickets.

Zum Online-Ticketshop geht es hier entlang.

Leipziger Buchmesse 2013: Programm online!

Das Programm der Leipziger Buchmesse 2013 ist jetzt online verfügbar. Anhand einer ganzen Reihe von Suchfunktionen kann sich jeder Lesefreund genau die Veranstaltung heraussuchen, die zu ihm passt.

Highlights für mich werden die Auftritte von Dora Heldt, Søren und Lotte Hammer, Ursula Poznanski und dem Krimi-Duo Klüpfel/Kobr. Außerdem treffe ich mit ein wenig Glück die sympathische eBook-Autorin Nancy Salchow. Haaach, wird das spannend!

Programm der Leipziger Buchmesse 2013