Leipziger Buchmesse 2011 – wir waren dabei!

Es war anstrengend. 🙂 Aber es war vor allem toll gestern auf der Leipziger Buchmesse!

Nachdem wir uns im gigantischen Messe-Areal einigermaßen zurechtgefunden hatten, waren wir pünktlich zur „Blut und Silber“-Lesung von Sabine Ebert in Halle 5 angekommen. Hinterher nahm sich die sympathische Autorin Zeit für Autogramme und Erinnerungsfotos.

Im Laufe des Tages stromerten wir durch alle Hallen – dabei luden gemütliche Sitzmöglichkeiten bei sämtlichen Verlagen und Ausstellern und die ein oder andere Nascherei zum Verweilen und Schmökern ein.

Das Shangri-La für die Leseratten war die Messebuchhandlung. Herrlich! Schon allein dort hätte ich den ganzen Tag zubringen können – und natürlich musste auch das ein oder andere Buch mit.

Sehr unterhaltsam waren die Heerscharen von Manga- und Comic-Freaks, die mit ihren teilweise echt kuriosen Outfits für viele erstaunte Blicke und bisweilen auch für große Erheiterung sorgten.

Weitere persönliche Messe-Highlights: Wir haben Bernd Stelter kurz gesehen („Ich hab‘ 3 Haare auf der Brust, ich bin ein Bär“) und dann entdeckte Klaus unseren Buchmesse-Liebling 2011: Das Werk „Der Kackofant“. Mehr davon? Bitteschön: http://www.amazon.de/Kackofant-Klaus-C%C3%A4sar-Zehrer/dp/3941411330

Auf der Rückfahrt im Zug war es vergleichsweise ruhig – wir waren alle irrsinnig groggy, gleichzeitig aber auch Feuer und Flamme für die Leipziger Buchmesse 2012!

Advertisements

Leipzig calling

Seit vorgestern läuft sie nun, die Leipziger Buchmesse.

Und morgen, am letzen Messe-Tag, fahren wir nach Leipzig – zu Neunt, denn mit Freunden macht schließlich alles doppelt soviel Spaß! Für uns alle ist es der erste Buchmesse-Besuch und wir sind schon irrsinnig gespannt. Unsere (hoffentliche Streik-freie) Zugfahrt geht 08:32 Uhr los, damit wir pünktlich 10:00 Uhr, wenn sich die Messepforten öffnen, da sind. Bis 18:00 Uhr lassen wir uns dann in der Welt der Bücher verzaubern…

www.leipziger-buchmesse.de