MeinBuch-DeinBuch.com geht offline

Hallo zusammen,

der Tag startet mit einer traurigen Nachricht: Die von mir heißgeliebte Buchtauschbörse http://www.meinbuch-deinbuch.com geht am 28.02.2013 offline! Das ist sehr schade, denn dort habe ich viele tolle Bücher ge- und ertauscht und das hat richtig Spaß gemacht.

Seitenbetreiber Benjamin schreibt dazu:

Liebe meinbuch-deinbuch user,

leider bin ich seit einiger Zeit nicht mehr in der Lage mich so um die Webseite zu kümmern wie ich es gerne täte, speziell was die Weiterentwicklung und den Support angeht. Zudem gibt es immer immer wieder neue Serverproblem, die ich derzeit nicht lösen kann, und mir meine aktuelle Situation hierzu keinen Spielraum lässt.
Daher habe ich mich entschlossen die Seite am 28.02.2013 offline zu nehmen, bis ich weiß ob und wie es weitergehen kann.

Hoffentlich kann es weitergehen!

Advertisements

Kostenloser Büchertausch: Hier macht’s Spaß!

Zum Abend lege ich Euch eine ganz tolle Büchertausch-Homepage ans Herz, bei der ich schon oft grandioses Lesefutter ertauscht habe: www.meinbuch-deinbuch.com. Wunderbar einfach und kostenlos! Probiert’s mal aus, es macht echt Spaß. Natürlich kann man da auch super stöbern und dabei ein wenig die Zeit vergessen. 😉 Erst vorhin habe ich dort bei „Der Augensammler“ von Sebastian Fitzek zugeschlagen. Meine angebotenen Tauschbücher und mich findet Ihr bei www.meinbuch-deinbuch.com auch – unter dem Usernamen Fannie. 🙂

Kein Anschluss, dafür viele Bücher: Die Buchzelle

Aus größeren Städten kenne ich diese wirklich ganz besondere Art des Büchertauschs: Da gibt es irgendwo eine Box, aus der man sich ein Buch nimmt und dafür ein anderes hineinstellt. Auch bei uns auf dem platten Land (wobei „platt“ für das Erzgebirge geografisch nicht korrekt ist) gibt es jetzt eine solche Einrichtung – und zwar in Form einer Telefonzelle, die in ihrem knalligen Rot sehr an die britischen Originale erinnert. Eingeweiht wurde die „Buchzelle“ am 23.04.2012 von Schülerinnen und Schülern des Stollberger Carl-von-Bach-Gymnasiums, auf dessen Gelände sie steht. Klarer Fall: Da musste ich auch unbedingt einen Blick hineinwerfen. In der heutigen Mittagspause habe ich die „Buchzelle“ inspiziert, ein Buch reingelegt und auch glatt eins gefunden, das sofort mein Interesse geweckt hat: „Hexenkammer“ von Wolf Serno. Eine tolle Sache, die Buchzelle! Bleibt nur zu hoffen, dass sie nicht demoliert wird und auch wirklich ein fairer Tausch stattfindet.

Die "Buchzelle" auf dem Gelände des Stollberger Carl-von-Bach-GymnasiumsDie „Buchzelle“ auf dem Gelände des Stollberger Carl-von-Bach-Gymnasiums

Zum Schluss würde ich ganz gerne von Euch wissen, wie es um Eure Erfahrungen mit solchen Buchtausch-Boxen bestellt ist. Macht doch einfach bei meiner kleinen Umfrage mit. Tut auch garantiert nicht weh! 😉

 

Büchertausch – Tauschpartner gesucht!

Hallo Ihr Lieben,

zuerst wünsche ich Euch alles Gute für das (nun schon tatsächlich fünf Tage alte) Jahr 2012! Bleibt schön gesund!

Neues Jahr, neue Bücher – da muss man Platz im Regal schaffen!

Die folgenden Bücher suchen ein neues Zuhause im Austausch gegen anderen Lesestoff:

BIETE

Massimo Carlotto – „Banditenliebe“

Phil Rickman – „Mittwinternacht“ (Mängelexemplar, aber tadelloser Zustand)

Phil Rickman – „Die fünfte Kirche“ (Mängelexemplar, aber tadelloser Zustand)

Phil Rickman – „Frucht der Sünde“ (Mängelexemplar, aber tadelloser Zustand)

 Andrea Hanna Hünniger – „Das Paradies – Meine Jugend nach der Mauer“

Jan Böttcher – „Das Lied vom Tun und Lassen“

SUCHE

Joachim Rangnick – „Bauernfänger“

Sam Hayes – „Das verbotene Zimmer“

Hanna Winter – „Stirb“

Linwood Barclay – „Kein Entkommen“

Helga Glaesener – „Die Vergolderin“

Lieneke Dijkzeul – „Vor dem Regen kommt der Tod“

Charlotte Brontë – „Jane Eyre“

Auch für andere Tauschangebote bin ich offen.

Meldet Euch einfach bei mir, wenn Ihr Interesse habt – entweder per E-Mail an stephanie.neumaier@googlemail.com oder Kommentarfunktion.