Startseite » Neuerscheinungen » Buchtipp: „Wenn Worte fehlen – Therapiehund Quedo im Hospiz“ von Stefan Knobel

Buchtipp: „Wenn Worte fehlen – Therapiehund Quedo im Hospiz“ von Stefan Knobel

Heute habe ich einen ganz besonderen Buchtipp für Euch. Es geht um ein Sachbuch, das über eine unglaubliche Tiefe und geballte Emotionen verfügt. Das liegt nicht nur am Thema selbst, sondern auch an der berührenden Schreibe des Autors. Die Rede ist von dem Buch „Wenn Worte fehlen – Therapiehund Quedo im Hospiz“.

Darin erzählt Autor Stefan Knobel, der gemeinsam mit seinem Golden Retriever Quedo als ausgebildetes Therapiehundeteam schier unermüdlich im Einsatz in Hospizen, auf Krankenstationen und in Pflegeheimen ist, einfühlend von den traurigen, aber auch von den schönen und den unvergesslichen Erlebnissen mit den ihnen anvertrauten Patienten. Quedo und sein Herrchen begleiten alte und kranke Menschen auf ihrem letzten Weg und bringen in Krankenhäusern Kinderaugen zum Strahlen. Etliche Fotos im Buch zeigen das Düsseldorfer Dreamteam mit ihren kleinen und großen Patienten.

Nun ist dieses Buch nicht nur deshalb etwas Besonderes für mich, weil ich selbst Hundemama bin und mich generell für die Hospiz-Thematik interessiere, sondern auch, weil ich Stefan Knobels Debüt als Erstlektorin begleiten durfte. Obwohl ich Stefan und Quedo nicht persönlich kenne, hatte ich am Ende doch das Gefühl, eine ganz besondere Verbundenheit zu den beiden zu spüren. Womöglich geht es Euch als Lesern ja auch so.

Das Buch ist am 8. Dezember 2016 als Paperback und als E-Book erschienen. Die gedruckte Ausgabe könnt Ihr direkt bei Dogs & Jobs, aber auch z. B. bei Amazon, buecher.de oder lesen.de kaufen.

Das E-Book gibt’s für Kindle-Leser bei Amazon, im ePUB-Format ist es bei buecher.de oder Thalia.de erhältlich.

wenn-worte-fehlen© Dogs & Jobs

→ Interessante Links

Zur Homepage von Stefan Knobel und Quedo

Stefan Knobel und Quedo bei Facebook

Zum Schluss möchte ich Euch noch wissen lassen, dass ich an diesem Beitrag nix verdiene und auch nicht anteilig nach verkauften Büchern bezahlt werde. Ich möchte Euch „Wenn Worte fehlen – Therapiehund Quedo im Hospiz“ wirklich aus tiefster Überzeugung empfehlen und eins verhindern: nämlich, dass Euch dieses Buch entgeht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s