Startseite » Hello World! » books and breakfast: Ein Besuch im Buchcafé Morgenstern Großenbrode

books and breakfast: Ein Besuch im Buchcafé Morgenstern Großenbrode

Ein sonniger Mai-Morgen in Großenbrode. Der obligatorische Ostsee-Wind weht mir um die Nase, als ich mich auf den Weg am Yachthafen vorbei auf in Richtung Südstrand mache. Mein Ziel liegt an der Promenade und hat natürlich etwas mit meiner Leidenschaft für das geschriebene Wort zu tun. Schon aus einiger Entfernung erblicke ich den verheißungsvollen Schriftzug: books and breakfast. Das Buchcafé Morgenstern liegt Am Kai 23 a und ist ein kleines Antiquariat mit einigen gemütlichen Plätzen zum Kaffee trinken und schmökern. Ich schaue mir das Angebot an, bei dem es sich um gebrauchte Lektüre und Hörbücher sowie Mängelexemplare handelt. Den Besucher erwarten keine Ramschtische, sondern liebevoll im Regal aufgereihte Bücher, hauptsächlich Krimis und Historisches aus den Verlagshäusern emons: und Gmeiner. Diese beiden Verlage haben sich vornehmlich auf regionale Belletristik spezialisiert und so ist es kein Wunder, dass ich in erster Linie Kriminalromane von der Küste erspähe.

Ich frage den freundlichen Verkäufer, ob es auch Krimis gibt, deren Schauplatz Großenbrode ist. Er schüttelt den Kopf und lacht: „Ich bin froh, dass hier keine Leichen rumliegen.“ Stattdessen empfiehlt er mir die Bücher von Ella Danz, die in Lübeck und Umgebung spielen. In Sachen Ostsee-Krimis legt er mir die Schriftstellerin Eva Almstädt ans Herz. Die Autorin Anke Clausen hat sich auf den Tatort Fehmarn spezialisiert. Deutschlands zweitgrößte Insel ist von unserem Urlaubsort Großenbrode aus nur eine gute Viertelstunde mit dem Auto entfernt. Schließlich entscheide ich mich, „Dinnerparty“ von Anke Clausen zu kaufen. Essen, Mord und Fehmarn – das halte ich für eine gute Kombination.

Außerdem nehme ich gleich frische Brötchen mit. Auch die Croissants lachen mich aus der Auslage heraus verführerisch an, aber ich bleibe standhaft.

Wer eine traditionelle Buchhandlung mit Regalwänden voller Bestseller erwartet, ist im Buchcafé Morgenstern an der falschen Adresse. Stöbern kann man dennoch prima. Man wird dort ausgesprochen freundlich bedient und hat einen tollen Blick auf die Ostsee.

Buchcafe Morgenstern Das Buchcafé Morgenstern von außen

Südstrand
Schöner könnte der Ausblick nicht sein: Der Südstrand von Großenbrode

 

→ Das Buchcafé Morgenstern bei Google+

→ Das Buchcafé Morgenstern bei Facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s