Startseite » Absolute Schätze » Kölner Kleinstverlag erfüllt „dreams on demand“

Kölner Kleinstverlag erfüllt „dreams on demand“

Hej, liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Euch einen Kleinstverlag vorstellen, der mit einem interessanten Programm und niveauvoller Erotik punktet: Cupido Books. Das Kölner Unternehmen um die toughe Chefin Karin Struckmann hat aktuell acht e-Books im Angebot, darunter die Erotissima-Reihe – eine Sammlung erotischer Geschichten. Ab Spätsommer 2014 soll es dann auch Printbücher geben. Klickt Euch am Besten durch die wirklich ansprechende Homepage des Verlags. Dort werden alle Bücher ausführlich vorgestellt.

Ich durfte den erotischen Patchwork-Roman „Séduire – Verführung im Park“ lesen. Was man sich unter einem Patchwork-Roman vorstellen muss und wie mir die Lektüre gefallen hat, könnt Ihr in meiner Rezension nachlesen. Hier ist sie:

„Erotischer Patchwork-Roman“: Eine grandiose Idee, wunderbar umgesetzt

Sterne: 5 von 5

Nach dem Sommerfest ihrer Firma steuern die Arbeitskollegen Ben und Sara den Stadtpark an, ein weitläufiges Kleinod und das grüne Herz der Stadt. Beide sind schon ein wenig angeheitert. Im Park fallen die Beiden schließlich übereinander her – und zwar in deutlich zu vernehmender Lautstärke, die die Bewohner ringsum auf ihre Balkone treibt. Ben und Sara ahnen nicht, welche Auswirkungen ihr nächtliches Stelldichein auf die Nachbarschaft hat…

Autorin Jana Ohn gibt mit eben jenem verheißungsvollen Prolog den Startschuss für eine Reihe abwechslungsreicher und hocherotischer Geschichten, die in den anliegenden Häusern vor sich gehen – ausgelöst durch das Geschehen im Park. Mit Hilfe verschiedener Autoren blickt der Leser durch das Schlüsselloch in acht verschiedene Wohnungen und auf die Menschen, die darin leben. Ob Partygäste in einer WG, die Witwe Marlies oder die junge Mutter Laura – auf sie alle hat das leidenschaftliche Zusammentreffen von Sara und Ben Auswirkungen. Für diese Art von Geschichtensammlung hat Cupido Books den Begriff „Erotischer Patchwork-Roman“ geprägt, der den Nagel auf den Kopf trifft. Die Idee ist grandios und die Umsetzung mehr als gelungen. Die unterschiedlichen Schreibstile der mitwirkenden Autoren und die Einzigartigkeit der Charaktere sowie ihrer Lebensumstände macht aus „Séduire – Verführung im Park“ einen kurzweiligen und anregenden Lese-Genuss. Nichts an diesen erotischen Episoden ist billig oder pornografisch, obwohl es deutlich zur Sache geht – allerdings immer mit Niveau! Man wähnt sich selbst auf einem der Balkone in dieser lauen Sommernacht beim Lesen der sinnlichen und atmosphärischen Geschichten. Ein wenig vermisst habe ich allerdings eine homoerotische Geschichte. Doch dank der erfreulichen Tatsache, dass „Séduire – Verführung im Park“ der Auftakt zu einer Reihe ist, darf man dahingehend vielleicht auf den Nachfolgeband hoffen. Dem fiebere ich übrigens schon jetzt sehnsüchtig entgegen!

Séduire-Verführung-im-Park© Cupido Books

→ Interessante Links

Zum Buch auf Amazon.de: „Séduire – Verführung im Park“

Zur Homepage des Verlags: Cupido Books

Zur Facebook-Seite des Verlags: Cupido Books

 

Mit lieben Urlaubsgrüßen aus Dänemark verabschiede ich mich für heute! Farvel, wie die Dänen sagen!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kölner Kleinstverlag erfüllt „dreams on demand“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s