Startseite » Absolute Schätze » Frisch rezensiert: „Die Dracheninsel“ von Irmela Nau

Frisch rezensiert: „Die Dracheninsel“ von Irmela Nau

Ein echter Schatz für große und kleine Leser

Sterne: 5 von 5

Wer von uns Erwachsenen wünscht sich eigentlich nicht die unbeschwerten Kindheitstage zurück? Damals, als man noch an Märchen glaubte, an Prinzessinnen und Drachen… Mit Hilfe des Buchs „Die Dracheninsel“ von Irmela Nau kann man ganz schnell und völlig problemlos wieder in diese magische Märchenwelt entfliehen.

Das Findelkind Emily sucht nach ihren Wurzeln. Der einzige Anhaltspunkt, den sie hat, ist ein wertvolles Schwert mit einem Rubin in Drachenform, einem goldenen Knauf und einer Inschrift, von der niemand weiß, was sie bedeuten mag. An ihrem 21. Geburtstag schwingt sich die hübsche junge Frau auf ihr Pferd und macht sich auf in die große weite Welt. Eine aufregende Suche nach ihrer Herkunft beginnt, bei der sie allerhand Unglaubliches erlebt…

Dass großartige Geschichten auch oft abseits der Bestsellerlisten darauf warten, entdeckt zu werden, beweist dieses zauberhafte Buch – erschienen im Adakia Verlag Gera. Autorin Irmela Nau entführt den Leser in ihrem Debütroman mittels einer unkomplizierten und äußerst bildreichen Sprache vollkommen mühelos in eine fantastische Welt, in der Drachen sprechen können, Zauber noch wirken und das Gute sich mutig gegen das Böse stellt. „Die Dracheninsel“ ist ein 192-seitiger Lesegenuss für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene, die sich gern eine Auszeit vom Alltag gönnen möchten. Von Anfang an taucht man ein in diese gelungene Mischung aus historischem Roman, Fantasy und Märchen. Die liebevolle Schreibweise von Irmela Nau, die humorvollen Dialoge, die unverwechselbaren Charaktere und die gefährlichen Abenteuer, die es für die mitwirkenden Wesen zu bestehen gilt, lassen nicht ein einziges Fünkchen Langeweile zu. Das Buch erzählt warmherzig von Liebe, der Kraft der Freundschaft und vom Glück, eine zweite Chance zu erhalten.

Mein Fazit: „Die Dracheninsel“ ist ein echter Schatz für große und kleine Leser. Dass die Autorin viel Liebe in diese Geschichte investiert hat, ist unverkennbar. Deshalb wünsche ich diesem Buch von Herzen ganz viele begeisterte Leser.

Die Dracheninsel© Adakia Verlag

Vielen herzlichen Dank an Irmela Nau für das Rezensionsexemplar!

→ Interessante Links

Zum Buch auf www.amazon.de: „Die Dracheninsel“

Zur Facebook-Seite des Romans: „Die Dracheninsel“

Zur Homepage des Verlags: Adakia Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s