Startseite » Rezensionsexemplare » Frisch rezensiert: „Sonntags Tod“ von Carla Berling

Frisch rezensiert: „Sonntags Tod“ von Carla Berling

Mehr als ein Kriminalroman

Sterne: 4 von 5

Die Journalistin Ira Wittekind trauert um Verena, eine Freundin aus Kindertagen. Diese wurde von ihrem Mann umgebracht, der sich danach selbst getötet hat. Eine unbegreifliche Tat, die Ira verständlicherweise sehr zusetzt. Nur kurze Zeit später, als sie die Polizei bei einem Einsatz für eine Reportage begleitet, wird in einer vollkommen verwahrlosten Wohnung ein toter Mann gefunden, den allem Anschein nach niemand vermisst. Wer war der Unbekannte? Ira beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und deckt dabei ebenso lang gehütete wie schmerzliche Geheimnisse auf…

„Sonntags Tod“ von Carla Berling ist ein handwerklich gut gemachter Krimi. Die Handlung spielt in Nordrhein-Westfalen zwischen Bad Oeynhausen und Bielefeld. Wer einen Bezug zu diesem Teil Deutschlands hat, wird seine Freude am Lokalkolorit haben, über den dieser Kriminalroman verfügt. Die Geschichte ist vielschichtig, hält einige Überraschungen bereit und befasst sich zu einem großen Teil mit der Vergangenheitsbewältigung und dem persönlichen Schicksal der Akteure. Dieser Aspekt hat mir sehr gut gefallen, denn in „Sonntags Tod“ steckt mehr als ein bloßer Kriminalroman. Carla Berling hat die Krimihandlung und die schicksalsträchtige Erzählung äußerst geschickt miteinander verwoben.

Mit Ira Wittekind, der Hauptperson, bin ich allerdings nicht so richtig warm geworden. Sie erschien mir recht kühl und unnahbar.

Die Auflösung des Falls ist logisch und nachvollziehbar. Aber mehr wird natürlich an dieser Stelle nicht verraten! Ich vergebe letztlich 4 sehr gute Sterne für diesen Krimi. Zum fünften Stern fehlte mir persönlich allerdings noch ein Hauch Atmosphäre, ein wenig sprachlicher Feinschliff und ein bisschen mehr Tiefe bei den Figuren. Krimi-Fans kommen dennoch bei „Sonntags Tod“ voll auf ihre Kosten.

→ Interessante Links

Zum Buch auf www.amazon.de: „Sonntags Tod“

Zur Homepage der Autorin: Carla Berling

Zur Homepage des Verlags: CreateSpace

Advertisements

5 Kommentare zu “Frisch rezensiert: „Sonntags Tod“ von Carla Berling

  1. Pingback: Das klappt nicht, Frau Berling. Von wegen! | Carla Berling

  2. Pingback: Lob. Weitersagen! | Carla Berling

  3. Pingback: Das rettet jeden Tag: | Carla Berling

  4. Pingback: Erfolge eines Ein-Frau-Konzerns: | Carla Berling

  5. Pingback: Königstöchter: Der neue Kriminalroman von Carla Berling.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s