Startseite » Gewinnspiel » Wannen-Wonnen: Interview und Gewinnspiel

Wannen-Wonnen: Interview und Gewinnspiel

Vor ein paar Wochen hatte ich Euch hier auf meinem Blog die Wannenbücher vorgestellt – das garantiert wasserfeste Erwachsenen-Lesevergnügen für die Badewanne. Nun war ich neugierig geworden: Wer steckt eigentlich hinter den Wannenbüchern? Das sind die beiden Chemnitzer Grit Strietzel und Jens Korch. Sie haben eigens einen Verlag gegründet und sich Zeit genommen, um mir meine Fragen rund um die Wannenbücher zu beantworten. Hier ist das Interview:

[buchstabenfaengerin] Wer von Ihnen ist auf die Idee gekommen, Wannenbücher für Erwachsene auf den Markt zu bringen?
[Edition Wannenbuch] Wir beide gemeinsam mit Freunden bei einem Urlaub in der Toskana. Wir saßen dort am Pool, es waren viele Kinder mit – und die hatten (Baby-)Badewannenbücher dabei. Warum gibt es so etwas nicht auch für Große? Also Bücher, die man im Wasser lesen kann, denen das nichts ausmacht? Das waren unsere Gedanken. Nach langer (erfolgloser) Suche haben wir uns entschieden, so etwas einfach selbst herzustellen. Aus der anfänglichen Schnapsidee ist nun ein kleiner Verlag geworden.

Lesen Sie selbst viel?
Natürlich, unbedingt!

In welchem Genre sind Sie dabei am Liebsten unterwegs?
Berufsbedingt (wir sind beide Journalisten) natürlich viel Aktuelles, Nachrichten, Magazine etc. Aber zur Entspannung auch Fiktionales – und da besonders gern Krimis.

Wie kommen Sie an die Autorinnen und Autoren der Wannenbücher?
Die ersten Kontakte kamen über unsere Arbeit. Viele befreundete Journalistenkollegen fanden die Idee toll und boten sich als Kurzgeschichten-Autoren an. Mittlerweile – nach Besuchen auf den Buchmessen und vielen Veröffentlichungen in Zeitungen über die Wannenbücher – werden aber immer mehr andere Autoren auf uns aufmerksam und bieten ihre Geschichten an. Das Yogabuch zum Beispiel stammt von einem Yogalehrer aus Dresden, der uns kontaktiert hat. Das Gehirnjogging-Buch wurde von einer Gedächtnistrainerin geschrieben, die uns auf der Buchmesse in Leipzig angesprochen hat.

Wie fallen die Reaktionen der von Ihnen kontaktierten Autorinnen und Autoren auf Ihr Angebot, ein Wannenbuch zu schreiben, im Allgemeinen aus?
Wie schon gesagt: Stets positiv. Für „Goethe erotisch“ haben wir einen ehemaligen Literaturprofessor aus Gießen kontaktiert. Er kannte uns nicht und war sofort von der Idee begeistert.

Haben Sie jedes Wannenbuch selbst gelesen?
Na klar, sehr oft sogar.

Wo werden die Wannenbücher hergestellt?
Satz, Layout, Ideenfindung, Brainstorming etc. sind made in Sachsen – in unserem Verlagsbüro in Chemnitz. Die Herstellung erfolgt in China, denn es hat sich keine Druckerei in Deutschland für diese Art von Büchern finden lassen.

Kann man Wannenbücher in einer Buchhandlung kaufen oder ist die Bestellung ausschließlich online möglich?
Dank ISBN sind die Wannenbücher in jeder Buchhandlung zu bestellen. Ansonsten auch bei vielen Onlinehändlern und über unsere Seite www.wannenbuch.de.

Sie waren in diesem Jahr unter anderem auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast und werden 2014 auf der Buchmesse in Leipzig anzutreffen sein. Welches Feedback haben Sie von den Messebesuchern in Frankfurt erhalten?
Tolle Resonanz: Das merken wir an Mails und Kundenkontakten. Viele kennen die Bücher ja nur als „Babybadebücher“ – und finden die Idee eines Krimis für die Wanne, den auch „Große“ lesen können, oft sehr charmant.

Verraten Sie meinen Bloglesern und mir etwas von Ihren Plänen für das kommende Jahr?
Neue Titel sind geplant, unter anderem der erste Comic für die Badewanne. Um es noch ein wenig spannend zu halten, nur so viel: Es wird feucht-fröhlich und (ein wenig) frivol.

Herzlichen Dank für Ihre Antworten und weiterhin viel Erfolg mit den Wannenbüchern!

Als besonderes Schmankerl spendieren Grit Strietzel und Jens Korch ein Exemplar des Wannenkrimis „Mord unter Null“ von Hugo B. Lauenthal für Euch! Dieses wird unter allen Gewinnspielteilnehmern verlost.

Mord unter Null

So könnt Ihr mitmachen:
Das Gewinnspiel läuft bis zum 1. Dezember 2013, 24:00 Uhr. Ausgelost wird am 2. Dezember 2013. Teilnehmen dürfen alle Personen ab 18 Jahren, die ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben. In den Lostopf kommen nur die Teilnehmer, die die Gewinnspielfrage (siehe Gewinnspielformular unten) richtig beantwortet  und bis zum 1. Dezember 2013, 24:00 Uhr teilgenommen haben. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird von mir per E-Mail kontaktiert. Der Versand des Gewinns erfolgt durch die Edition Wannenbuch. Keine Barablösung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s