Startseite » Rezensionsexemplare » Frisch rezensiert: „Tödliche Wut“ von Linda Castillo

Frisch rezensiert: „Tödliche Wut“ von Linda Castillo

Fall Nummer 4 für Kate Burkholder

Sterne: 4 von 5

Mehrere junge amische Mädchen verschwinden spurlos. Chief of Police Kate Burkholder, die einst selbst der Glaubensgemeinschaft der Amischen angehörte, ist alarmiert. Verbissen sucht sie nach den Vermissten. Die Zusammenarbeit mit deren Angehörigen gestaltet sich dabei allerdings schwierig, denn sie stehen der Polizei misstrauisch und ablehnend gegenüber.

Wenig später findet ein Angler die Leiche eines weiblichen Teenagers. Die Polizeichefin kommt zu spät. Doch wird es ihr gelingen, wenigstens die anderen Mädchen rechtzeitig aufzuspüren und zu retten?

„Tödliche Wut“ ist der inzwischen vierte Band aus der Reihe um Kate Burkholder. Die Autorin Linda Castillo bewegt sich auch in diesem Buch auf vertrautem Terrain und konfrontiert die Polizeichefin mit ihrer eigenen amischen Vergangenheit und grausigen Begebenheiten. Diesmal lässt sie sich mit der Geschichte allerdings viel Zeit. Der Leser benötigt Ausdauer, bis die Handlung richtig in Fahrt kommt und die Spannung für Atemlosigkeit sorgt. Doch Linda Castillo wäre nicht Linda Castillo, wenn ihr das nicht gelingen würde. Insbesondere die letzten 100 Seiten haben es derart in sich, dass es schlichtweg unmöglich ist, das Buch beiseite zu legen.

Auch Kates Freund, der Ermittler John Tomasetti, sowie die verlässlichen Kollegen des Polizeireviers Painters Mill sind einmal mehr mit von der Partie. Durch ihre bewährte Erzählweise lässt Linda Castillo äußerst plastische Bilder im Kopf des Lesers entstehen – Atmosphäre total! Die Einblicke in die Welt der Amischen, die jeglichen Fortschritt wie beispielsweise Elektrizität oder Autos ablehnen, sind erneut so faszinierend wie einzigartig. Mich hat dieser Thriller sehr gut unterhalten. Die drei Vorgängerbände waren meines Erachtens allerdings noch stärker.

→ Interessante Links

Zum Buch auf www.amazon.de: „Tödliche Wut“

Homepage der Autorin (englischsprachig): Linda Castillo

Homepage des Verlags: S. FISCHER Verlag

Mein herzlicher Dank geht an den S. FISCHER Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s