Startseite » Absolute Schätze » Frisch rezensiert: „Herzliche Restgrüße“ von Nancy Salchow

Frisch rezensiert: „Herzliche Restgrüße“ von Nancy Salchow

Hochemotionales Katz- und Mausspiel

Sterne: 5 von 5

Wir müssen lernen, zu begreifen, dass die Magie des Unbekannten nur so lange am Leben bleibt, bis das Unbekannte zum Alltag wird.“ (Zitat aus dem 11. Kapitel von „Herzliche Restgrüße“)

Nach 16 gemeinsamen Ehejahren hat sich die Magie des Unbekannten dem Alltag gebeugt. Nicht, dass man deshalb unglücklich wäre – nein, man darf sich selbst trotzdem als „glücklich verheiratet“ betiteln. Das tun zumindest die beiden Hauptfiguren in Nancy Salchows Roman „Herzliche Restgrüße“ im Brustton der Überzeugung: Der Werbefachmann Daniel Zielonke und Isobel Baale, die ihren eigenen Partyservice betreibt. Beide sind sich nur einmal zufällig begegnet, doch dann entwickelt sich innerhalb kürzester Zeit eine sehr enge Telefonfreundschaft zwischen ihnen. Vor ihren Ehepartnern halten sie diese seltsame Beziehung geheim. Doch reichen Telefonate aus, um die eigene Ehe in Frage zu stellen?

Nancy Salchow hat mit „Herzliche Restgrüße“ eine wirklich ungewöhnliche und beeindruckende Geschichte geschaffen, für die mir die Bezeichnung „Roman“ erst auf den zweiten Blick passend erscheint. Es ist vielmehr ein Protokoll der unzähligen Dialoge zwischen Isobel und Daniel, die wir als Leser heimlich mithören. Die Autorin zeigt anhand ihrer beiden Protagonisten, wie komplex die Liebe ist: Missverständnisse, Beteuerungen, wie wichtig einem der Andere ist, Streitigkeiten, ein Alles-in-Frage-Stellen, Liebesschwüre, Selbstverleugnung – die Gespräche und Briefwechsel zwischen Daniel und Isobel sind ein hochemotionales Katz- und Mausspiel, dessen Dialoge mich hin und wieder an Sketche von Loriot erinnert haben. Und über allem steht die Frage: Kriegen sich die Beiden letztendlich? Das verrate ich natürlich nicht, denn ich wünsche Nancy Salchows Roman viele begeisterte Leser und Leserinnen, die das selbst herausfinden sollen.

Perfektioniert hat die Autorin die Geschichte durch Hörproben von Liebesliedern sämtlicher Genres und Generationen. Der jeweilige Link im Buch führt einen direkt zur Hörprobe auf www.amazon.de. Die Songs unterstreichen die Geschichte stimmungsvoll und machen sie dadurch noch greifbarer. Nancy Salchow ist ein ganz tolles Buch geglückt, das neugierig auf mehr macht und mich oft zum Nachdenken bewegt hat.

Leider gibt es „Herzliche Restgrüße“ nur als e-Book. Ich gehöre nämlich zu den „altmodischen“ Leuten, die lieber ein Buch in der Hand halten, das Rascheln des Papiers gern hören und nach dem Duft der Druckerschwärze geradezu süchtig sind. Das allerdings tut der faszinierenden Geschichte um Daniel und Isobel keinerlei Abbruch. 5 Sterne!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s