Startseite » Meine Vorablesen.de-Leseeindrücke » Camilla Läckberg: Meerjungfrau

Camilla Läckberg: Meerjungfrau

Düsteres Schweden im Winter

Sterne: 4 von 5
 
Magnus, der Ehemann von Cia Kjellner, ist seit drei Monaten verschwunden. Seine Spur verliert sich auf dem Weg zur Arbeit. Ermittler Patrik Hedström steht vor einem Rätsel.
 
Unterdessen erhält der Schriftsteller Christian Thydell bei der Premiere seines Buches „Die Meerjungfrau“ einen Strauß weißer Lilien mit einer Nachricht daran. Daraufhin wird ihm schwarz vor Augen. Welches Geheimnis verbirgt Thydell?
 
Die Leseprobe von „Meerjungfrau“ war die erste Begegnung zwischen Camilla Läckberg und mir. Die Autorin versteht es hervorragend, Spannung aufzubauen. Schon der beängstigende Prolog zum Auftakt steigert die Neugier auf die Geschichte ins Unermessliche. Einen kleinen Punktabzug gibt es dennoch: Ich persönlich fand die Beziehungen der handelnden Personen untereinander ein wenig verwirrend. Allerdings konnte mir das die Lust auf „Meerjungfrau“ keinesfalls verderben. Ich würde dieses Buch wahnsinnig gerne lesen!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s