Startseite » Absolute Schätze » Jean-Dominique Bauby: Schmetterling und Taucherglocke – Ein Buch, das mich zutiefst berührt hat!

Jean-Dominique Bauby: Schmetterling und Taucherglocke – Ein Buch, das mich zutiefst berührt hat!

Noch nie habe ich beim Lesen ein derartig abruptes Auf und Ab der Gefühle erlebt wie bei der Lektüre von „Schmetterling und Taucherglocke“. Jean-Dominique Bauby ließ mich in einem Augenblick herzhaft lachen und im nächsten Moment mit den Tränen kämpfen.

In seinem Buch beschreibt er in kleinen Geschichten sein „neues Leben“ mit dem Locked-In-Syndrome. Nach einem Hirnschlag ist die einzige Bewegung, die er noch ausführen kann, das Schlagen seines linken Augenlids. Auf diese Art und Weise diktiert er akribisch sein Buch. Der zum Zeitpunkt des Hirnschlags 43-Jährige ist eingesperrt im eigenen Körper, aber geistig hellwach. Sein Leben vom Chefredakteur der Zeitschrift „Elle“ hin zu einem hilflosen Pflegefall hat sich in einem einzigen Moment drastisch geändert. Und trotzdem behält Bauby seinen unvergleichlichen Humor, schmiedet Pläne und vertreibt sich mit vielen phantasievollen Gedankenschmetterlingen die Zeit. Er gibt sich nicht auf. Er glaubt an sich. Bauby hat sein Schicksal auf eine bewundernswerte Art und Weise angenommen, ist nicht daran verzweifelt, sondern hat es als sein neues Leben begriffen. Leider starb Bauby wenige Tage nach der Veröffentlichung von „Schmetterling und Taucherglocke“.

Dieses Buch ist für mich ein leuchtend rotes Ausrufezeichen: Man sollte dankbarer für das Leben sein, die Gesundheit nicht als selbstverständlich hinnehmen. Und sich in turbulenten Zeiten den von Bauby im Kapitel „Ein Glückstag“ zitierten Schlagertext von Henri Salvador ins Gedächtnis rufen: „Ach komm, Baby, das alles ist doch nicht so schlimm“.

* * *

„Schmetterling und Taucherglocke“ bei Amazon.de: http://www.amazon.de/gp/product/3423125659/ref=cm_cr_mts_prod_img

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s